Basel III

Fragen zu Basel III

Was ist Basel III?

 

 

Die G10-Länder gründeten 1974 den Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht mit dem Ziel, die Aufsichtsregeln für die Finanzbranche zu vereinheitlichen.
Der zeitliche Ablauf: 1974 Gründung des Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht

1988 Basel I

2004 Basel II

2010 Basel III

Beschluss von höheren Eigenkapitalquoten für Banken Der Beschluss zu Basel III aus dem Jahr 2010 verpflichtet die Banken höhere Eigenkapitalquoten als nach Basel II (2004) bereitzuhalten.
Was bewirkt nun Basel III eigentlich genau? Eine Auswirkung dieser verschärften Vorschriften sind eine Zurückhaltung bei Finanzierungsvorhaben und Gründungsinvestitionen.
Erklärungsvideo des deutschen Bundensministeriums für Finanzen  Das folgende Video erklärt diesen Zusammenhang in wenigen Minuten: Link zum Erklärungsvideo des deutschen Bundesministeriums für Finanzen
Wie kann die Wirtschaft darauf reagieren? Die Wirtschaft versucht nun ebenfalls die Eigenkapitalausstattung zu verbessern.
Wie geht das? In erster Linie durch Außen- und Innenfianzierung mit Eigenkapital. Unter anderem dienen auch alternative Finanzierungsformen, wie Mezzaninkapital, auch in der Form von qualifizierten nachrangigen Darlehen der Verbesserung des Eigenkapitals.
Stichworte ·         Mezzaninkapital

·         Qualifizierte, nachrangige Darlehen